Umwelt, Nachhaltigkeit & soziale Verantwortung

Nachhaltiges Denken und Handeln ist für ein zukunftsorientiertes Unternehmen von elementarer Wichtigkeit. Es ist uns ein Anliegen, wirtschaftlichen Erfolg, Umweltschutz und auch die soziale Verantwortung gegenüber hilfsbedürftigen Menschen in Einklang zu bringen.
DonBosco1

Neue Perspektiven für junge Inder in Chennai – Zwick eröffnet gemeinsam mit Don Bosco die Zwick Roell Academy in Indien

Gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation Don Bosco Mondo e.V hat die Zwick Roell AG im Jahr 2016 ein Ausbildungsprogramm zum Zwick Testing Machine Operator mit Fokus Metall- und Kunststoffprüfung für junge Inder aufgebaut. Ziel ist, benachteiligte Jugendliche aus ärmsten Verhältnissen zu Prüfmaschinenbedienern auszubilden. Mit der Ausbildung vermittelt das Unternehmen den jungen Menschen das Know-How für einen Einstieg ins Berufsleben und die Chance auf eine bessere Zukunft.

Die Salesianer Don Boscos blicken in Indien auf eine knapp 100-jährige Tradition in der Beruflichen Bildung zurück. Im südöstlichen Chennai befindet sich mitten in einem der größten Armenviertel der Don Bosco Tech Campus. Hier entstand die „Zwick Roell Academy“, in der Jugendliche das Know How für den Einstieg ins Berufsleben und die Chance auf eine bessere Zukunft vermittelt wird. Gemeinsam mit der Zwick Roell AG bildet Don Bosco nun Jugendliche aus ärmsten Verhältnissen zu Prüfmaschinen-Bedienern aus. Die Auszubildenden des ersten Lehrjahres sind echte Pioniere in ihren Familien, denn sie sind die ersten, die eine Ausbildung absolvieren.

Gemeinsam lernen die neun jungen Männer und drei jungen Frauen den richtigen Umgang mit den hochkomplexen Prüfmaschinen. So wie ein 17-jähriger aus dem weiteren Umland von Chennai, der wie zwei weitere Auszubildende Waise ist und extra für die Lehre nach Chennai gezogen ist. Da seine Familie so arm ist, übernimmt Don Bosco die Ausbildungs- und Schulgebühren.  

Ausbildung von bis zu 12 Jugendlichen jedes Jahr

Indien zählt zu den wirtschaftlich interessanten und prosperierenden Nationen. Es verspricht enorme Berufschancen und einen wachsenden industriellen Arbeitsmarkt –es fehlt alleine an Ausbildungsmöglichkeiten. Obwohl es ein staatlich verbrieftes Recht auf Bildung gibt, entscheiden immer noch soziale Faktoren wie Kastenzugehörigkeit oder der Wohnort über die Bildungschancen. Und ein Drittel der jungen Inder ist arbeitslos, schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch.  

Durch die Kooperation mit Don Bosco verbindet die Zwick Roell AG ihr traditionelles soziales Engagement mit der Stärke, hochqualifizierte Arbeitskräfte auszubilden. Zwick hat auf dem Don Bosco Campus eine Halle angemietet, renoviert und mit modernsten Material-Prüfmaschinen ausgestattet – die Zwick Roell Academy. Zwei Trainer qualifizieren jährlich bis zu zwölf junge Menschen zu Zwick Prüfmaschinen-Bedienern – und geben ihnen damit die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes Leben jenseits der Armut.

Neben der Nutzung der Zwick Roell Academy als Ausbildungsstätte, wird diese zukünftig auch als erstes Zwick Labor in Indien für Kundenvorführungen und -schulungen genutzt.    

Unser Projekt in Chennai soll jungen Menschen, die nur schwer Zugang zu einer guten Ausbildung bekommen, helfen, eine attraktive Tätigkeit zu erlernen und darauf aufbauend das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Indien ist ein faszinierendes Land -  wir profitieren von indischen Kunden und möchten mit diesem Projekt einen Beitrag zur Verbesserung der Bildung in Indien leisten.“  Dr. Jan Stefan Roell Vorstandsvorsitzender Zwick Roell AG    

"Gemeinsam können Zivilgesellschaft und Unternehmen viel für die Zukunft der Jugend erreichen. Wir sind stolz, Partner eines Unternehmens wie die Zwick Roell AG zu sein, die sich für unsere gemeinsame Arbeit engagiert. Don Bosco Mondo kooperiert mit Unternehmen aller Größen und aus verschiedenen Branchen, die Angebote der Beruflichen Bildung im Ausland etablieren möchten. Dabei unterstützen wir mit Beratung und Projektmanagement – von der ersten Idee bis hin zur Realisation und Evaluation. Dabei haben wir die Bedürfnisse der Unternehmen und die der jungen Menschen im Blick. Unsere lokalen Programme setzen wir gemeinsam mit den Salesianern Don Boscos um und generieren somit Multiple-Wins für alle Beteiligte."   Christian Osterhaus, Geschäftsführer Don Bosco Mondo e.V.

Weiterlesen Weniger anzeigen

2:28

Zwick Roell Academy in Chennai, India

Together with the NGO Don Bosco Mondo e.V., Zwick Roell AG started a Zwick testing machine operator training program in 2016 for young Indians. The program's focus are metals and plastics testing. The goal is to train underprivileged youth in the poorest living conditions to become testing machine operators. The training program offers these youth a better future by helping them acquire the expertise needed to start a career.

Zwick unterstützt das Kinderhospiz in Bad Grönenbach

Für jeden Kunden, der an der Zufriedenheitsanalyse vonZwick teilnimmt, spenden wir 5,- € an das Kinderhospiz St. Nikolaus in BadGrönenbach.

Im Kinderhospiz St. Nikolaus werden Kinder undJugendliche ab der Diagnosestellung einer unheilbaren und lebensverkürzendenErkrankung aufgenommen und ebenso wie ihre Eltern und Geschwister unterstützt.

Eine gute und wichtige Einrichtung, die vor allem durchSpenden finanziert und durch engagierte ehrenamtliche Kräfte organisiert wird.

http://www.kinderhospiz-nikolaus.de/de/index.php

Uebergabe

Umwelt & Nachhaltigkeit

Nachhaltige Unternehmensführung und Wirtschaften bedeutet für die Zwick Roell Gruppe: Wir nehmen die Verantwortung für unsere Produkte und Prozesse ganzheitlich wahr. Wir wirtschaften nachhaltig für die Zukunft der Welt und unserer Kinder.
 
Denn: Nachhaltiges Handeln ist die Rendite der Zukunft und muss im Einklang mit wirtschaftlichem Erfolg, Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung stehen.

Wir produzieren CO2 neutral

  • Als erster Hersteller von Material-Prüfmaschinen hat Zwick im Jahr 2014 die ermittelten Treibhausgasemissionen durch den Kauf von Klimaschutzzertifikaten ausgeglichen. Für die Zukunft ist ein weiterer Ausbau dieses ökologischen Engagements geplant.
  • Zur Kompensation der am Hauptstandort in Ulm ermittelten CO2-Emissionen hat sich Zwick dem Vorarlberger Klimaneutralitätsbündnis 2025 angeschlossen. Dieses Bündnis kompensiert die CO2-Emissionen mittels hochwertiger Klimaschutzzertifikate von internationalen Projekten, wie z. B. ein Aufforstungsprojekte in Costa Rica und Uganda oder Investitionen in Windenergie in Taiwan.
  • Im Jahr 2015 hat Zwick 5.500 Tonnen an CO2-Emmissionen ausgeglichen. Hierbei sind die direkten und indirekten Emissionen von Zwick in Ulm (Bezug von Erdgas und Heizöl, Betrieb firmeneigener PKW, Stromverbrauch) sowie bestimmte indirekte Emissionen aus den Unternehmensprozessen wie Geschäftsreisen per Bahn/Flugzeug, Anfahrt der Mitarbeiter und Catering enthalten.

Zwick Roell Nachhaltigkeitsbericht

Die Zwick Roell Gruppe veröffentlicht jährlich einen Nachhaltigkeitsbericht, der die Stakeholder des Unternehmens über Fortschritte bei unseren Kunden, Produkten, nachhaltiges Wirtschaften, Umweltschutz, Mitarbeiter und Gesellschaft informiert.
Top