Einstieg leicht gemacht!

Der klar und logisch strukturierte Workflow führt den Bediener von der Vorbereitung über die Durchführung der Prüfung bis hin zur Ergebnisanalyse. Die konsequente Workfloworientierung reduziert dabei die Einarbeitung auf ein Minimum.

Schnelle Einarbeitung mit der Benutzerverwaltung

Mit der integrierten Benutzerverwaltung lassen sich Benutzerrollen festlegen oder direkt von Windows-Accounts über LDAP übernehmen. 

  • testXpert III passt sich den Vorgaben der Benutzerverwaltung an und ermöglicht nur die Aktionen, die für die jeweilige Benutzerrolle relevant sind.
  • Der Anwender sieht nur das, was für ihn wichtig ist und kann sich von Anfang an auf seine Aufgaben konzentrieren. 
  • Die Eingabemöglichkeit des Bedieners kann bis auf ein Minimum reduziert werden. Dies vereinfacht die Bedienung und reduziert Einarbeitungszeiten sowie Fehleingaben.

Hier im Beispiel links die für den Prüfer optimierte Ansicht (aktivierte Benutzerverwaltung mit eingeschränkter Maschinen- und Prüfungskonfiguration) und im Beispiel rechts die Ansicht eines Administrators mit vollen Funktionalitäten.

Benutzerverwaltung
Benutzerverwaltung

Normgerechtes Prüfen ohne Umwege

testXpert III bietet mit über 600 Standard-Prüfvorschriften für nahezu jede Norm die passende Prüfvorschrift und das mit garantierter Normerfüllung. Für Prüfungen die über die Norm hinausgehen, oder für die freie Konfiguration des Prüfablaufes eines Zug-, Druck-, Biege-, Weiterreiß-, Trenn-, Schäl- und zyklischen Versuches, bietet testXpert III bereits vorbereitete Master-Prüfvorschriften.

Dank dem Öffnen- und Suchdialog kann eine normgerechte Prüfung nach Prüfvorschrift mit nur zwei Klicks gestartet werden. 

  • Schnelle Selektion der benötigten Prüfvorschrift durch eine integrierte Suchfunktion.
  • Filterung nach Branchen oder Favoritenfunktion zur Optimierung der Ablagestruktur.
  • Übersichtliche Speicherung aller Serien und Exporte.
PVS_öffnen_DE
PVS_öffnen_Suchfunktion_DE

Vielfalt beim Prüfen

testXpert III enthält mehr als 100 Funktionalitäten, angepasst auf die gängigen Anwendungen jeder Branche. Durch die aktive Mitarbeit unserer Experten in diversen Normenausschüssen wird gewährleistet, dass aktuelle Entwicklungen direkt in die testXpert III Prüfsoftware einfließen.

  • Alle Parameter, Ergebnisse und das Protokoll sind bereits normgerecht vorkonfiguriert.
  • Alle Standard-Prüfvorschriften sind an die Branchen-Terminologie angepasst.
  • Die Benutzeroberfläche mit Grafiken, Ergebnistabellen, Toleranzanzeigen, Eingabedialogen und Layoutelementen lässt sich den individuellen Wünschen anpassen.
  • Die technische Terminologie, typischen Symbole jeder Branche oder Variablen sind in der Prüfsoftware durchgängig implementiert.  
  • Die umfassenden Ergebnis- und Statistiktabellen sind beliebig erweiterbar.
  • Ergebnisstabellen und Statistiken
  • voreingestellt auf Normvorgaben
  • über 600 vorbereitete Standard-Prüfvorschriften
88_Ikon_Standard_Pruefvorschriften_FO

Der Anwender kann sofort normegerecht Prüfen - um den Rest kümmert sich testXpert III!

Das sicherste Prüfsystem am Markt

Das einzigartige Prüfplatzkonzept ermöglicht exakt wiederholbare Prüfbedingungen und höchstmöglichen Schutz für Anwender und Prüfsystem. 

  • Alle relevanten Prüfsystem- und Sicherheitseinstellungen - wie Traversenposition, Werkzeugabstand oder Sensorkonfi­guration - werden in einem frei definierbaren Prüfplatz vordefi­niert und gespeichert.
  • Der Prüfaufbau muss also nur einmal eingerichtet und einem Prüfplatz zugeordnet werden. Ein sicheres Einrichten ist somit gewährleistet.
  • Der gespeicherte Prüfplatz überprüft automatisch die angeschlossene Sensorik. Nur bei einer Übereinstimmung mit den Vorgaben kann die Prüfung gestartet werden.
  • Ein Prüfplatz wird auch der dazugehörigen Prüfvorschrift zugeordnet.
  • Nach einem Wechsel des Prüfaufbaus werden die vorkonfigurierten Prüfplätze automatisch wieder geladen. Somit können Prüfungen mit identischen Einstellungen durchgeführt werden.
  • Der Bediener muss sich beim Umbauen von Werkzeugen nicht um die Einstellungen kümmern! Es wird automatisch der korrekte Prüfplatz im Hintergrund geladen. Eine Fehleinstellung von z.B. dem Softendschalter ist damit ausgeschlossen. 
  • Dies bietet exakt wiederholbare Prüfbedingungen und die höchste Sicherheit für das Prüfsystem und die Anwender.

testXpert III weiß immer WIE, WO und WOMIT geprüft werden muss!

KNA_Prüfplatzkonzept_DE

Der intelligente Assistent für die Prüfungskonfiguration

Alle prüfungsrelevante Einstellungen können mit Hilfe des intelligenten Assistenten durchgeführt werden.  

  • Der Assistent zeigt dem Bediener, welche Prüfparameter noch zu konfigurieren sind. Dies wird unterstützt durch die konsequente Verwendung der visuellen Hervorhebung von selektierbaren Elementen.      
  • Die Angaben werden auto­matisch auf Plausibilität überprüft. Nur korrekte Angaben werden für eine Prüfung übernommen.    
  • Alle zusammenhängende Funktionen sind logisch gruppiert und dort, wo sie benötigt werden. Somit werden z.B. alle Einstellungen zum Export an einer Stelle vorgenommen.
  • Eine zusätzliche Übersicht aller Einstellungen für das aktivierte Bedienfeld ist über den Button "weitere Funktionen" erreichbar. Der Wechsel der Anwendung oder der Prüfaufgabe ist mit nur einem Klick auf den Home Button möglich.
133721

Intuitives und effizientes Prüfen

  • Die Bedienung von testXpert III ist rein intuitiv angelegt. Die Bedienführung ist analog wie im Startbildschirm an den Arbeitsprozessen im Labor ausgerichtet.
  • Aussagekräftige Symbole und eine einheitliche Strukturierung für alle Anwendungen erleichtern die Orientierung innerhalb der Prüfsoftware und unterstützen einen schnellen und einfachen Einstieg in die Prüfung.
  • Alle zusammenhängenden Inhalte sind an einer Stelle konzentriert und mit einer klaren farblichen Zuordnung visuell verbunden. So hat jede Probe eine eigene farbliche Kennung und die Probenparameter und Statistiken sind durch eine visuelle Hervorhebung leicht sichtbar. 
  • Der klar und logisch von links nach rechts strukturierte Workflow ermöglicht ein intuitives effizientes Prüfen, die Wege und Klicks der Maus werden minimiert.
  • Weiterführende Funktionalitäten sind in dem Kontextmenü über dem Serienbaum erreichbar oder mit einem Klick auf die „rechte Maustaste“ im beliebigen Bedienfeld. Es werden dann immer die für das Bedienfeld verfügbare Funktionalitäten angezeigt.
  • Interaktive Hilfe die jederzeit über die Taste "F1" erreichbar ist, sich dem aktiven Bedienfeld anpasst und eine detaillierte Anleitung der möglichen Schritte bietet. 
  • In der Statusanzeige im unteren Bereich des Bildschirms sieht der Anwender ob die Maschine im Betrieb ist, wie viel Kraft gerade auf die Probe ausgeübt wird, wie weit die Dehnung der Probe ist und vieles mehr. Die Statusanzeige ist individualisierbar und dient zum Schutz der Probe, der Material-Prüfmaschine und des Anwenders und das zur jeder Zeit. 
Visuelle Bindung_Statistik2_DE
Visuelle Bindung_Serie_ISO 6892-1_DE

Nachvollziehbare manipulationssichere Prüfergebnisse

  • Speziell in der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie werden zunehmend Anforderungen an die Software gestellt, die die Nachvollziehbarkeit von durchgeführten Aktionen dokumentieren.
  • testXpert III ermöglicht mit der Option "Nachvollziehbarkeit" die Aufzeichnung aller Aktionen und Änderungen - vor, während und nach der Prüfung - um die Prüfergebnisse und die Dokumentation der Prüfung nachvollziehbar zu machen und vor Manipulationen zu schützen.
  • D­­ie integrierte "Benutzerverwaltung" und Funktionen wie "Elektronische Aufzeichnungen" und "Elektronische Signatur" stellen sicher, dass die Prüfergebnisse jederzeit vor Manipulationen geschützt sind.
  • Zusammen mit den organisatorischen Maßnahmen und Verfahrungsanweisungen im jeweiligen Unternehmen, werden somit die von der FDA in 21 CFR Part 11 gestellte Anforderungen erfüllt.
  • Ergänzend bietet Zwick Roell noch ein Qualifizierungs-Servicepaket (DQ/IQ/OQ) zur Validierungsunterstützung an.
  • testXpert III protokolliert alle prüfungs- und systemrelevanten Aktionen und Einstellungen und gibt somit jederzeit die Antworten auf die Frage

 „Wann macht wer, was, warum und wer ist verantwortlich?“ 

Nachvollziehbarkeit_mit Icons_DE

Automatisierter Import & Export der Daten

testXpert III reduziert Fehleingaben, erhöht die Effizienz im Prüflabor und kommuniziert durch den automatisierten Import und Export mit jedem IT-System.

  • Alle prüfungsrelevanten Daten werden schnell und auf direktem Weg aus ERP-Systemen, Datenbanken oder direkt von externen Geräten importiert.
  • Der Export kann bequem in alle gewohnten Auswerte-Analyse-Plattformen erfolgen.
  • Schnelles Bearbeiten von Prüfprotokollen nach individuellen Wünschen und Vorgaben - einmal eingestellt, übernimmt testXpert III zukünftig alle Exporte automatisch.
  • Die Synchronisation der externen Sensorik und Messverstärker mit testXpert III verläuft simultan.
KNA_Export_Import_DE

Übergeordnete Systemeinstellungen

Alle systemrelevante Einstellungen sind logisch gruppiert und von den prüfungsrelevanten Einstellungen getrennt. Die Systemrelevanten Einstellungen befinden sich in der Sidebar und passen sich der Benutzerverwaltung an. Der Administrator kann hier alle übergeordnetten Einstellugnen bequem an einer Stelle bearbeiten.

  • Die umfangreiche Benutzerverwaltung kann von hier eingestellt werden.
  • Der Grad der Nachvollziehbarkeit wird hier konfiguriert.
  • Einstellungen wie Sprachumschaltung oder andere gängige Systemeinstellungen sind hier zu finden.
  • Dialoge und Parameter, die für mehrere Prüfvorschriften benötigt werden, können mit den Organisations-Daten zentral erstellt und verwaltet werden.  
  • Systemmonitoring ermöglicht einen detaillierten Statusüberblick über die Nutzung des Prüfsystems.
1229697_2
Top