Temperierkammer für zwickiLine Prüfmaschinen

Diese Temperierkammer wurde speziell für den Einsatz mit einer zwickiLine Material-Prüfmaschine konzipiert. Mit ihr können Prüfungen unter festen Temperatur-Bedingungen im Bereich von -50 °C bis +180 °C durchgeführt werden.
Temperierkammer zwickiLine

Vorteile und Merkmale

  • Preiswerte Temperierkammer mit industriebewährtem Eurotherm-Regler.
  • Standardmäßig RS 232 Schnittstelle zum Betrieb mit PC.
  • Die Adaption an die zwickiLine ist inklusive.
  • Einfache, sichere Bedienung durch ergonomische, CE-gerechte Bauweise.

Technischer Überblick

Technische Daten

Artikel-Nr.

1014436

Bauweise

Türanschlag links, Einbau des Reglers seitlich links

Kühlsystem

LN2 (flüssiger Stickstoff)

Reglertyp Kammerregelung

Eurotherm

Prüftemperatur

-50 ... +180

°C

Umgebungstemperatur

+10 ... +35

°C

Mittlere Aufheizrate (ohne Beladung)[1]

5,5

°C/min

Mittlere Abkühlrate (ohne Beladung)[1]

2,5

°C/min

Maße:

Aussenmaße:

Höhe

500

mm

Breite

700

mm

Tiefe

425

mm

Innenmaße:

Höhe

350

mm

Breite

250

mm

Tiefe

250

mm

Gewicht

45

kg

Geräuschpegel

55

dB (A)

Anschlussspannung

230

V

Leistungsaufnahme

1,5

kVA

Schnittstelle

RS 232 (belegt eine COM-Schnittstelle am PC)

Im Lieferumfang

  • Netzanschlusskabel
  • Unterer Anschlussbolzen Ø 20 mm
  • Adaption an zwickiLine
  1. Die angegebenen Werte bezüglich Aufheiz- und Abkühlzeiten sowie räumliche und zeitliche Temperaturabweichungen beziehen sich auf eine geschlossene Kammer ohne Einbauten.
Temperierkammer zwickiLine
Temperierkammer zwickiLine
Top