3. ZwickRoell Forum für Hochtemperaturprüfung in Österreich

Am 17. Mai fand am Standort der Firma Messphysik in Österreich zum dritten Mal das ZwickRoell Forum für Hochtemperaturprüfung statt. Neben Vorträgen von anerkannten Experten aus der Materialprüfung und Workshops direkt an den ausgestellten Prüfsystemen gab es die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch in angenehmer Atmosphäre.

Mit dieser Veranstaltung stellte Messphysik 65 Kunden und Interessenten sowie 21 Vertriebspartnern bzw. Außendienstmitarbeitern aus 13 Ländern seine Kompetenz in der Hochtemperatur-, Zeitstandprüfung und optischer Dehnungsmessung zur Schau.

Die Exponate zeigen einen klaren Trend zu flexiblen Prüflösungen mit beispielsweise seitlichem Arbeitsraum oder einfach auswechselbarem Zubehör, das von Öfen für unterschiedliche Temperaturbereiche bis zu kontaktierenden und nicht kontaktierenden Längenänderungsmesssystemen reicht. Damit sind flexible Anwendungen - von Raumtemperatur bis hin zu 1500°C in Luft - in nur einem Prüfsystem durchführbar.

Neben dem Hochtemperaturzugversuch an Glasproben weckte die erstmals ausgestellte thermomechanische Prüflösung besonderes Interesse bei den Besuchern. Das vorgestellte System – ausgelegt für den Temperaturbereich von 50°C bis 900°C ermöglicht TMF-Versuche an Stahl- und Aluminiumproben gemäß Europäischem Code-of-Practice und ASTM E 2368.

Neben dem Informationsaustausch mit Experten der Materialprüfung konnten Interessenten mit den Ingenieuren von Messphysik über individuelle Projekte sprechen. Das Kulturprogramm des Vortags führte die Teilnehmer auf die mittelalterliche Riegersburg und wurde mit einem gemeinsamen Abendessen in einem oststeirischen Weingut abgerundet. Der Erfolg dieser Veranstaltung lässt auf eine Fortsetzung schließen. Halten Sie Ausschau nach der Ankündigung des nächsten Termins.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Hochtemperaturprüflösungen zu erhalten.


ZwickRoell Forum Hochtemperatur
Top