Modernisierung von zwei Roboter-Prüfsystemen beim Stahlhersteller Ruukki

ZwickRoell liefert bereits seit fast 30 Jahren automatisierte Prüflösungen in die Metall-Industrie. Damit die in die Jahre gekommene Prüftechnik wieder aktuellen Anforderungen gerecht wird bietet ZwickRoell auch Modernisierungen von Roboter-Prüfsystemen. Die Systeme werden im Hinblick auf Elektronik, Mechanik und Software werden wieder auf den aktuellen Stand der Technik um den gestiegen Anforderungen in der Qualitätskontrolle wieder gerecht zu werden – so auch beim finnischen Stahlhersteller Ruukki.
WP_20140508_009

Ruukki führt am finnischen Standort in Hämeenlinna im Rahmen der Qualitätskontrolle automatisierte Zugversuche an Blechproben u.a. nach ISO 6891-1 durch. Weiter sind in das Prüfsystem auch Geräte zur Messung der Rauheit, Schichtdicke und Härte integriert. Ziel der Generalmodernisierung war, Elektronik, Software und Mechanik der Anlage auf aktuellen Stand zu bringen. Dazu wurden im Vorfeld die einzelnen Komponenten begutachtet und für jede einzelne entschieden, ob sie weiterverwendet, modernisiert oder ersetzt wird.

Nach der Modernisierung sorgt an der ersten Anlage anstatt einem 3-Achs-Portalsystems nun ein 6-Achsiger Industrieroboter für die Probenzuführung. Das Probenmagazin war gut erhalten und wird weiterverwendet. Das Querschnittsmessgerät und der Härteprüfer wurden überarbeitet, die Mechanik des Schichtdickemessgeräts wurde ersetzt, die Rauheitsmessung komplett neu eingebaut. Der Lastrahmen der 150kN Prüfmaschine ist ebenso wie der Längen- und der Breitenänderungsaufnehmer neu, die alten Probenhalter werden weiterbenutzt.

WP_20140508_005

Beim zweiten Prüfsystem  musste die Prüfmaschine (Fmax 100kN) ersetzt werden, die Probenhalter werden weiter verwendet. Die Probenzuführung blieb elektrisch und mechanisch erhalten.

Die Software an beiden Systemen ist komplett neu. Die Systeme sind nun mit der ZwickRoell Automatisierungssoftware autoEdition ausgestattet. Sie beinhaltet neben der Software-SPS zur Automatisierung auch die Datenbank, die Benutzeroberfläche und Einbindung in das Firmennetzwerk.


Top