testXpo – Wichtige Infos für Ihren Besuch

5. Oktober 2018 Bald ist es soweit, die 27. testXpo öffnet ihre Pforten für über 2.000 Besucher aus knapp 50 Ländern. Fast alle Exponate sind bereits aufgebaut und unsere Mitarbeiter sind bereit Sie über die neusten Themen und Trends aus der Welt der Materialprüfung zu informieren. Damit alles reibungslos verläuft und Sie einen angenehmen Aufenthalt in Ulm erleben, finden Sie nachfolgend noch die wichtigsten Informationen:

  • Die testXpo ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet
  • Am Firmensitz (August-Nagel-Str. 11, 89079 Ulm) sind ausreichend Parkplätze vorhanden
  • Die Registrierung findet im Zentralgebäude statt
  • Alle Besucher erhalten einen Messe-Katalog mit Lageplan, weiter sind hier Exponate ausführlich beschrieben
  • Zwischen 9:30 und 11:30 Uhr und zwischen 13:30 und 15:30 Uhr finden Fachvorträge in drei Vortragsräumen statt (die Vorträge werden ca. 2 Wochen nach der Messe auf www.testxpo.de zum Download zur Verfügung gestellt).
  • Um 10:30 Uhr und 13:30 Uhr finden geführte Firmenrundgänge statt
  • Um 11:45 Uhr gibt es einen Mittagstisch im Zelt
  • Auf der testXpo gilt ein Fotografie-Verbot.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und freuen uns Sie bald bei ZwickRoell in Ulm persönlich begrüßen zu dürfen.


Die ganze Welt der Härteprüfung

17. September 2018 Modernste und universell einsetzbare Härte-Prüfmaschinen basieren heute auf Technologien, die innovative mechatronische Komponenten nutzen, um hochpräzise ein weites Anwendungsfeld, besonders in der Qualitätssicherung, der fertigungsnahen Kontrolle aber auch im Laborumfeld zu ermöglichen. Auf der diesjährigen testXpo präsentieren wir Ihnen die neusten Möglichkeiten für den Einsatz der Härte-Prüfmaschinen im F&E Umfeld und in der Qualitätssicherung. Alle unsere Anwendungsexperten, Produktmanager und Software-Experten sind vor Ort um mit Ihnen Ihre Härteprüfaufgaben zu diskutieren.

Das Produktprogramm umfasst ein vollständiges Angebot an Härteprüfgeräten für die Härteprüfung an Metallen, Kunststoffen, Gummi und speziellen Werkstoffen nach allen bedeutenden und weltweit bekannten Normen. ZwickRoell bietet Lösungen für die Härteprüfung - von der manuellen Standard-Anwendung bis zum vollautomatischen Prüfsystem. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der Nanonindentation und der HD Härter-Prüfsoftware.

Im selben Ausstellungsbereich präsentiert unser langjähriger Mitaussteller Olympus neueste Möglichkeiten aus dem Bereich Mikroskopie und Ultraschall-Prüfung.

Vielseitiger Einsatz und hohe „Intelligenz“ dieser Härteprüfmaschinen wird mit moderner Mechanik, leistungsfähiger Elektronik und anwendungsorientierter Software erreicht

Ermüdungsprüfung wird ein Schwerpunkt-Thema der testXpo

27. August 2018 Ein Schwerpunkt des Automotive-Centers in diesem Jahr ist das Thema Ermüdungsprüfung. Unterschiedliche Materialien und Bauteile setzen unterschiedliche Prüftechnologien voraus. ZwickRoell hat dazu in den letzten Jahren enorm in die Entwicklung von dynamischen Prüfmaschinen und Antriebstechnologien investiert und bietet für jede Prüfanwendung das passende Antriebskonzept:

  • Elektromechanische Servo-Prüfzylinder bieten ein modulares Konzept für niedere Frequenzen bis zu 1 Hz und 50 kN
  • Die Linear Testing Maschine (LTM) ist eine neue dynamische Prüfmaschinenreihe, deren Antrieb auf der Linearmotortechnologie basiert. Der Antrieb wurde dabei speziell für die Prüftechnik entwickelt und ist durch ZwickRoell patentiert
  • Die vollkommen neu entwickelten Hochfrequenzpulsatoren (Resonanzprüfmaschinen) der Baureihe Vibrophore, die sehr hohe Prüffrequenzen bei sehr niedrigen Betriebskosten bieten. Es sind Prüffrequenzen bis 285 Hz möglich.
  • Die servohydraulischen Prüfmaschinen mit einem standardisierten Lastrahmenkonzept bieten die größte Flexibilität für jede Anwendung

Aufgrund dieser Vielfalt an Antriebstechnologien kann ZwickRoell als einziger Prüfmaschinenhersteller neutral vom Antriebskonzept beraten. Bei allen Prüfmaschinen kommt dabei dieselbe Prüfsoftware und Reglertechnologie zum Einsatz. Dies bedeutet einen geringen Schulungsaufwand im Laboralltag. 

dynamic testing machines

Tiefe Einblicke garantiert – Firmenrundgänge durch die Fertigung und Montage

10. August 2018 Auch dieses Jahr haben Sie als Besucher der testXpo wieder die Möglichkeit hinter die Kulissen bei ZwickRoell zu blicken. Die testXpo Ausstellungsfläche erstreckt sich über fünf Gebäude am ZwickRoell Hauptsitz in Ulm. Während der Messe steht aber die Produktion nicht etwa still, sondern die Prüfmaschinen und- systeme werden von den rund 300 Mitarbeitern in der Fertigung und Montage weiterproduziert. Blicken Sie hierbei unseren Fachleuten live über die Schulter, denn schließlich bietet ZwickRoell für zahlreiche Produkte garantierte Standard-Lieferzeiten, die auch während der testXpo eingehalten werden.

Wenn Sie bei Ihrem persönlichen Rundgang über die Messe noch nicht alles gesehen haben, dann bieten wir Ihnen täglich geführte Rundgänge durch das ZwickRoell Firmengelände. In etwas mehr als einer Stunde lernen Sie mehr über die Geschichte der Firma ZwickRoell, die High-Tech Produktion mit der hohen Fertigungstiefe oder das innovative ZwickRoell Qualitätsmanagement.

16x9-Montage

Es wird heiß – Lösungen für Prüfung unter Hochtemperatur

06.08.2018 Auf einer eigenen Ausstellungsfläche präsentiert ZwickRoell auf der diesjährigen testXpo Lösungen für Hochtemperaturprüfungen. Mit den ausgestellten Prüfsystemen können Versuche bis zu 2.000 °C durchgeführt werden. ZwickRoell präsentiert sowohl Systeme mit klassischen Hochtemperatur-Öfen (auch als 3er Karussell verfügbar), als auch mit Induktions-Heizspiralen. Die Dehnungsmessung erfolgt bei beiden Varianten mit laserXtens, welcher basierend auf dem Laser-Speckle-Prinzip auch auf glühenden Proben zuverlässig die Dehnung messen kann. Weiter werden in diesem Hochtemperatur-Bereich auch unterschiedliche Maschinen für die Zeitstandprüfung präsentiert. Mit diesen Kriechprüfmaschinen sind Versuche >10.000 h möglich.

Für Prüfungen bis 250 °C präsentiert ZwickRoell auf der testXpo seine neu entwickelten Temperierkammern. Die Temperierkammern bestechen durch ein optimales Zusammenspiel aller eingesetzten Systemkomponenten und sorgen so für sichere Messergebnisse sowie für schnelles und einfaches Handling. Die Temperierkammern wurden optimal in die Welt der Längenänderungsmessung bei ZwickRoell integriert. Sichere Prüfergebnisse sind garantiert, unabhängig davon, ob optisch oder berührend gemessen wird. Hierzu wurden sämtliche Einflüsse wie Schwingungen und Schlierenbildung durch Konvektion minimiert. Das optionale LED Beleuchtungsmodul ermöglicht die optische Messung auch für Breitenänderung. Anforderungen z. B. nach ISO 527 und ASTM D638 werden sicher erfüllt.

Die Temperierkammern können auch für Versuche bis -70 °C an Kunststoff, Composites oder Gummi eingesetzt werden.

es-wird-hei

27 Mitaussteller stellen dieses Jahr auf der testXpo aus

25.07.2018 Die Ausstellungsvielfalt ist einer der wichtigsten Gründe warum jährlich immer mehr als 2.000 Besucher zur testXpo bei ZwickRoell nach Ulm kommen. In diesem Jahr präsentieren 27 Mitaussteller ihr Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Qualitätssicherung und Prüftechnik. Das Portfolio reicht hierbei von der Probenvorbereitung, über die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung bis hin zu Prüfdienstleistungen. Auch in diesem Jahr können wir Ihnen neben zahlreichen etablierten testXpo-Mitaussteller wieder einige neue Mitaussteller präsentieren, die das ständig wachsende Gebiet der Qualitätssicherung komplettieren.

Mehr Informationen zu den Mitausstellern finden Sie hier.
testXpo_2018_Mitaussteller 0918
Top