Rückprallelastizität

ISO 8307, ASTM D 3574 - H und  verschiedene Werksnormen

Detailaufnahme Rückprallelatizität-Prüfgerät ISO 8307, ASTM D 3574-H mit Kugel und Anwender

Ziel der Prüfung

Polymerschäume zeigen wie alle Polymere ein viskoelastisches Verhalten. Das bedeutet, dass die mechanischen Eigenschaften mehr oder weniger stark vom zeitlichen Verlauf einer aufgebrachten Verformung abhängen.
Rückprallelatizität-Prüfgerät ISO 8307, ASTM D 3574-H
Rückprallelatizität-Prüfgerät ISO 8307, ASTM D 3574-H mit Kugel und Anwender
Rückprallelatizität-Prüfgerät ISO 8307, ASTM D 3574-H Kugelfallverfahren

Bei der Berechnung des Materialverhaltens wird diese Eigenschaft üblicherweise durch den Speichermodul und den Verlustmodul beschrieben. Ein hoher Speichermodul E‘ sorgt für ein sehr elastisches Verhalten, während ein hoher Verlustmodul E‘‘ für eine hohe Viskosität und damit für eine starke Dämpfung schneller Verformungen steht.

Die Messung der Rückprallhöhe einer definierten Kugel, die aus einer festgelegten Höhe auf die Probenoberfläche fallen gelassen wird, gibt ein Maß für das Verhältnis der elastischen zu den viskoelastischen Anteilen des mechanischen Verhaltens eines Schaumwerkstoffs. Da der viskose Anteil von Streck-, Entknäuelungs- und Entschlaufungsvorgängen bestimmt wird, lässt diese Messung Rückschlüsse auf den korrekten Ablauf des Schäumvorgangs zu.  Eine zu niedrige Rücksprunghöhe deutet dabei möglicherweise auf eine unvollständige chemische Reaktion hin. Die Methode eignet sich damit für eine einfache Überprüfung im Rahmen der Qualitätssicherung.


Passende Produkte

Das von ZwickRoell gelieferte Gerät verfügt über eine Lichtschranke zum automatischen Erfassen der Rücksprunghöhe und damit der Rückprall-Elastizität. Die Messergebnisse können von der Elektronik über eine Schnittstelle an einen PC übertragen werden.

In Deutschland wird die Messung zum Teil noch auf Basis eines Schob-Pendels durchgeführt. Dieses Verfahren liefert vergleichbare Ergebnisse und ist in Bezug auf die Versuchsführung einfacher. Es ist aber nicht mehr durch gültige Nomen beschrieben. ZwickRoell bietet ein solches Gerät unter der Bezeichnung ZwickRoell 5109.

Normen für diese Prüfung

ISO 8307
ASTM D 3574 - H
JIS K 6400 - 9
Toyota TSM 7100 – 4.7
Volvo STD 1024.1311
Top