ProLine für standardisierte Prüfungen aus dem Hause Zwick

Cookies auf unserer Internetseite
Unsere Internetseite verwendet Cookies, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

 
Weitere Informationen

ProLine für standardisierte Prüfungen

Die ProLine ist die ideale Prüfmaschine für Funktionsprüfungen an Bauteilen und Standardprüfungen an Werkstoffen und ist hauptsächlich für standardisierte Prüfungen entwickelt worden. In Kombination mit der intuitiven Prüfsoftware testXpert II sind die ProLine Material-Prüfmaschinen schnell und sehr einfach zu bedienen. Es können alle Prüfvorschriften eingesetzt werden. Die ProLine einschließlich aller Mechanik-, Elektronik- und Softwarekomponente und die umfangreiche Auswal an Zubehör werden am deutschen Produktionsstandtort von Zwick entwickelt und produziert und sind ideal aufeinander abgestimmt.

ProLine mit testControl II Elektronik

Technischer Überblick

  • Die ProLine ist in den Prüfgeschwindigkeiten von 0,0005 bis zu 1500 mm/min, abhängig vom Typ, erhältlich. Die Geschwindigkeit der Prüfmaschine ist unabhängig von der Prüfkraft.
  • Der hohe Prüfgeschwindigkeitsbereich kann ohne Einschränkungen genutzt werden. Um schwere Prüfeinbauten zu kompensieren, sind darüber hinaus Prüflasten bis 110% der Maschinen-Nennlast zulässig.
  • Die ProLine ist für Prüfkräfte bis 100 kN und mit den Prüfraumhöhen von 1050 mm bis 1370 mm verfügbar.
  • Die ProLine kann mit handelsüblichen Standard-PCs oder Notebooks betrieben werden, sie benötigt keine spezielle Zusatzkarte.

Präzise Traversenführung

Präzise Traversenführung
Die Fahrtraverse der ProLine wird über zwei Stahlsäulen sehr genau geführt, wodurch eine präzise Krafteinleitung in die Probe möglich ist. Dies ist von Vorteil z.B. bei Biegeversuchen, Druckversuchen, Präzisionsversuchen an Bauteilen, …

Kleinste Minimalgeschwindigkeiten

Leistungsstarke Antriebe
Kleinste Minimalgeschwindigkeiten sind bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeitskonstanz einstellbar. Zudem bietet der Antrieb eine hohe Traversenwegauflösung. Dies ist z.B. bei Bauteilversuchen mit hoher Anforderung an die Präzision des Verfahrwegs und Versuchen an Proben mit hoher Steifigkeit und geringem Prüfweg wichtig.

Innovative testControl II Elektronik

Innovative testControl II Elektronik
Alle Material-Prüfmaschinen der ProLine Reihe sind mit der leistungstarker Elektronik testControl II ausgestattet. Durch die hochwertige wartungsfreie AC-Antriebstechnik und die Online-Korrektur der Maschinennachgiebigkeit ist eine sehr hohe Genauigkeit der Weg-Messung und Positionierung möglich.

Zeitsparende Rücklaufgeschwindigkeit

Zeitsparende Rücklaufgeschwindigkeit
Die schnelleren Rücklaufgeschwindigkeiten reduzieren die Taktzeiten und erhöhen den Prüfdurchsatz.

Einfacher Anwendungswechsel

Einfacher Anwendungswechsel
Durch das flexible Steck- und Schiebersystem können jederzeit Probenhalter und Prüfwerkzeuge gewechselt und unterschiedlichste Prüfungen mit derselben Prüfmaschine durchgeführt werden. Das intelligente Prüfplatzkonzept ermöglicht einen einfachen und sicheren Anwendungswechsel.

Kurze Lieferzeiten

Kurze Lieferzeiten
Durch die sehr kurze Lieferzeit von 2 Wochen für die ProLine Material-Prüfmaschinen können die Prüfaufgaben schnell angegangen werden und es geht keine wertvolle Zeit verloren.



Videos

 

ISO 37, ASTM D 412 Tensile tests on elastomers - Zugversuch an Elastomeren

Tensile tests on elastomers with very high strain according ISO 37, ASTM D 412. Using a Zwick ProLine testing ...
Video 00:01:38
177_ProLine_Testing_elastomers.wmv (62 M)