Härteprüfung an Guss- und Schmiedeteilen

Cookies auf unserer Internetseite
Unsere Internetseite verwendet Cookies, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

 
Weitere Informationen
Härteprüfung

Härteprüfung an Guss- und Schmiedeteilen

Der Härtewert ist bei Guss- und Schmiedeteilen eine wichtige Kenngröße
zur Überwachung des Herstellungsprozesses. An den Bauteilen wird häufig das Verfahren nach Brinell mit hohen Prüfkräften angewandt, um mit großen Eindrücken einen stabilen Mittelwert über die Gefügebestandteile zu gewinnen.

Die Härte von Gefügebestandteilen wird an Probenschliffen mit der Mikrohärte
nach Vickers geprüft. Zwick bietet hier neben komfortablen Brinellhärteprüfmaschinen mit automatischer Vermessung der Eindrücke
bis zur Laststufe 3000 (29.000 N) auch ein umfangreiches Programm für Mikrovickersgeräte bis hin zu Vollautomaten.

Kontakt

Zwick Ulm (D, A, CH)
Tel.  +49 (0) 7305 10-0
E-Mail  info@zwick.de
Jetzt anfragen

Kontaktanfrage
Anrede*
Land*
* Pflichtfelder