Prüfung der Durchstechkraft

Cookies auf unserer Internetseite
Unsere Internetseite verwendet Cookies, um eine optimale Benutzererfahrung zu gewährleisten.
Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

 
Weitere Informationen
Kanülen-Prüfvorrichtung zur Bestimmung der Durchstechkraft und Weitergleitkraft

Prüfung der Durchstechkraft

Kanülen-Prüfvorrichtung zur Bestimmung der Durchstechkraft und Weitergleitkraft

Die Prüfvorrichtung wurde insbesondere für die Bestimmung der Durchstechkraft und Weitergleitkraft von Kanülen und Injektionsnadeln bis 200 N nach LAB 530 konzipiert. Dabei wird der Kraftverlauf während der verschiedenen Phasen der Injektion aufgezeichnet. In der oberen Halterung lassen sich auch Spritzen mit Injektionsnadeln und Autoinjektoren mit einem Probendurchmesser von 5 ... 10 mm bzw. von 12 ... 18 mm einspannen. Die Vorrichtung beinhaltet zusätzlich eine untere Aufnahme für das Einstichmaterial (meist Folie) mit verschiedenen Einsätzen. Dadurch wird die Zentrierung der verschiedenen Injektionsnadeln gewährleist

Typische Produkte für diese Anwendung

Kontakt

Zwick Ulm (D, A, CH)
Tel.  +49 (0) 7305 10-0
E-Mail  info@zwick.de
Jetzt anfragen

Kontaktanfrage
Anrede*
Land*
* Pflichtfelder